...der Musiker CAT HENSCHELMANN

(viol, voc, bodhrán, tech, piano, perc, wh)

 

Geige und Gesang mit Begleitung

 solo, duo, trio, band

 

KONZERTANTES

 

irish music

 

Musik und Lesung

 

Salonmusik

 

Improvisationen

 

irisch bis irrig

 

...buchen über "Kontaktformular" oder 01775967579

 

 konzertant:

http://www.youtube.com/watch?v=fKMPBOxQ-kE&feature=share

 

am Feuer:

http://www.youtube.com/watch?v=8gC0O2xpioo&feature=youtu.be


mit Band:

http://www.myspace.com/millerscat


live:

http://www.youtube.com/watch?v=yZqydYhiGog

 

live:

http://www.facebook.com/photo.php?v=10150961246572947&set=t.1824006929&type=3&theater


vom Beginn dieses Jahrtausends (CD "At first: irish"):

http://www.youtube.com/watch?v=yZqydYhiGog

 

www.CATsessional.de

www.MillersCAT.de

 


Pressefotos:


 

 

VITA im Text


kurz

Mit vier Jahren begann CAT HENSCHELMANN, sich aktiv mit Musik zu beschäftigen, was zur klassischen Ausbildung führte. Doch erst über Umwege  entschloss er sich, dem Ruf der Musik zu folgen, so dass er seit 1997 freiberuflich als Musiker tätig ist mit dem Unterhaltungsangebot "CATsessional" und konzertanten Programmen mit vielschichtigen Inhalten: irish music, Improvisationsmusik, Salon-Musik.

 

ausführlich

CAT HENSCHELMANN wuchs am Fuße des Kottmar in der Oberlausitz auf. Schon als kleines Kind zog die Musik ihn in ihren Bann. Später – mit sechs Jahren begann er an der Zittauer Musikschule (ZSCHIESCHANG, SCHWARZBACH) zu lernen. Den ersten Violinen-Auftritt konnte man mit ihm 1972 erleben, und von da an ließ ihn auch „die Bühne“ nicht wieder los.

Dennoch ergab sich als Seitenweg eine Ingenieur-Ausbildung in Sofia (Bulgarien) und Ilmenau (Thüringen), während der er in verschiedenen Bands ("Delta", "IFH") seine Musik-Liebe ausleben konnte. Sehr fruchtbringend war die Berührung mit dem Sofioter Konservatorium (OGNJAN WALEV). In dieser Zeit entwickelte er seine ganz eigene Beziehung zur Weltmusik. Nicht zuletzt war dies alles eine gute Schule für CATs folgenden musikalischen Weg.

In Gera zu den DDR-Wendezeiten angekommen, wandte sich CAT der irischen Musik zu, und er begann später, Irland zu bereisen. Seine Aktivitäten ließen 1995 zusammen mit DIRK GRAßT „TheWindows“ entstehen und führten seit 1997 zu freiberuflicher Tätigkeit mit Hundert Auftritten pro Jahr. Mit „CATsessional“ verfolgte CAT HENSCHELMANN ab 2002 selbständig musikalische Wege (CD "At first: irish!"), die ihn außer durch Deutschland auch durch Polen, Tschechien, USA, Niederlande, Irland und Schottland führten. Im Bestreben, eine feste Formation als Band zu schmieden, entwickelte sich 2006/7 bis 2011 "Miller’sCAT" (2010 gleichnamige CD). In der "Berliner Zeit" fließen weitere prägende Eindrücke in der Zusammenarbeit mit FRANK MÜLLER/ REINHARD FIßLER in CATs Lebens- und Musikweg.

Die Band-Aufgaben übernimmt seit 2012 auch "CATsessional".

Mit dieser Entwicklung verbunden erweitert CAT HENSCHELMANN nun seine musikalischen Möglichkeiten mittels weiterer Ausbildung an Klavier, Musiktheorie und Komposition (THOMAS SEHNERT) sowie Gesang und Violine. So entstehen parallel zum Unterhaltungsangebot "CATsessional" konzertante Programme mit vielschichtigen Inhalten: irish music, Improvisationsmusik, Salon-Musik.